13.06.2016 in Integration von SPD-Fraktion Tempelhof-Schöneberg

Der Flucht muss eine Perspektive folgen

 

Einige bildungspolitische Überlegungen zu den Integrationsbemühungen der Politik

von Orkan Özdemir

Dieser Artikel erschien zuerst in der BBZ (Berliner Bildungszeitschrift) SIEHE HIER

 

Es ist ohne Zweifel löblich und fast schon revolutionär, wenn der Chef der Berliner Industrie und Handelskammer Eric Schweitzer auf das Potential der geflüchteten Menschen aufmerksam macht und für sie die Marschrichtung Arbeitsmarktintegration ausgibt. Das Problem im Kontext der Arbeitsmarktintegration ist ein bekanntes: »Wir wollten Arbeitskräfte und es kamen Menschen«.

 

Qualifikationen nutzen und sie ermöglichen

Im Zuge der Krisen weltweit kommen täglich hunderte Menschen mit akademischem Grad und/oder einer soliden Ausbildung und viel spezifischer Arbeitserfahrung nach Deutschland. Politik und Verwaltung handelt des Öfteren nach dem Motto »Jeder muss mal groß anfangen«. So ist die Ausschöpfung dieser Potentiale das große Ziel der Landesregierungen.

 

17.05.2016 in Integration von SPD Friedenau

Diskussion: Integration von Geflüchteten – wie schaffen wir das?

 

Einladung zur Diskussion: Integration von Geflüchteten – wie schaffen wir das?

mit Dilek Kolat, Senatorin für Arbeit, Integration und Frauen

Wann: Dienstag, 24.5.2016 um 19:30 Uhr
Wo: Seniorenfreizeitstätte Stierstraße 20A, 12159 Berlin (Veranstaltungsort ist barrierefrei)
 

09.05.2016 in Integration

"Perspektiven für die Geflüchtetenpolitik" mal aus mehreren Blickwinkeln betrachtet

 

Rund 70 Interessierte haben sich am 21. April 2016 im Rathaus Schöneberg zusammengefunden, um auf Einladung der SPD Tempelhof-Schöneberg und der AG Migration und Vielfalt die Geflüchtetenpolitik vor Ort zu diskutieren. Dazu haben sich nach einer kurzen und informativen Einführung durch die Bezirksbürgermeisterin Angelika Schöttler vier Thementische gebildet. An ihnen wurde, nach dem Konzept des World-Cafés, in kleinerer Gruppe mit ausgewiesenen Experten über die unterschiedlichen Aspekte des Themas debattiert. Zu den Spezialisten gehörten Staatssekretär Glietsch, verantwortlich für die Unterbringung der Menschen, die Vorsitzende der Queer-Sozis Petra Nowacki und Marcel de Groot von der Schwulenberatung Berlin, Arbeitsmarktexpertin Margrit Zauner und die Europaabgeordnete Sylvia-Yvonne Kaufmann gemeinsam mit dem Europapolitischen Sprecher im Abgeordnetenhaus Frank Zimmermann.

 

10.02.2016 in Integration von SPD Friedenau

Keine Einschränkung des Familiennachzugs für Geflüchtete

 

Einstimmiger Beschluss des Vorstandes der SPD Friedenau am 9.2.2016:

Keine Einschränkung des Familiennachzugs für Geflüchtete

Die SPD Friedenau fordert keine Einschränkungen des Familiennachzugs für Geflüchtete zuzulassen. Der Gesetzentwurf der Bundesregierung steht im klaren Widerspruch zu den bisherigen integrationspolitischen Positionen der SPD. Zuletzt auf dem Bundesparteitag am 11. Dezember 2015 wurde ausdrücklich ein sicherer Fluchtweg für die Menschen gefordert und in diesem Zusammenhang der „Vorrang für Familien“ festgestellt.

Die SPD Friedenau bringt den Antrag auf der Kreisdelegiertenkonferenz (KDV) der SPD Tempelhof-Schöneberg ein.

 

16.01.2016 in Integration

AG Migration und Vielfalt zieht Bilanz

 

Die AG Migration und Vielfalt der SPD Tempelhof-Schöneberg zieht Bilanz über ihre Aktivitäten in den letzten beiden Jahren. Die Arbeitsbilanz steht als PDF-Download zur Verfügung.

 

Das Vorwort des AG-Vorsitzenden Orkan Özdemir:

 

Liebe Freunde und Interessierte der AG Migration und Vielfalt,

 

mit der turnusgemäß anstehenden Neuwahl des Vorstandes unserer Arbeitsgemeinschaft möchte ich Euch im Namen des AG-Vorstandes mit dieser Bilanz unsere Arbeit in der abgelaufenen Wahlperiode im Überblick vorstellen und auf zwei Jahre intensiver AG‐Arbeit zurückblicken.

 

04.02.2014 in Integration

Senatorin Dilek Kolat: Gesicherte Finanzierung für IntegrationslotsInnen und Stadtteilmütter

 

„Integration funktioniert durch Bildung", so Berlins Senatorin für Arbeit, Integration und Frauen, Dilek Kolat. "Deshalb ist es wichtig, die Erziehungsfähigkeit der Eltern mit nichtdeutschem Hintergrund zu verbessern. Stadtteilmütter, Integrationslotsinnen und Integrationslotsen haben hierzu schon bisher einen wichtigen Beitrag geleistet und sind deshalb eine Erfolgsgeschichte für Berlin. Durch die erstmalige Regelfinanzierung und damit sozialversicherungspflichtige Beschäftigung der Lotsinnen und Lotsen selbst schaffen wir Kontinuität und sichern die Qualität. Darüber hinaus bekommen diese Frauen mit der Möglichkeit beruflicher Qualifizierung eine berufliche Perspektive. Beides zu verbinden ist ein großer Erfolg für die Integrationspolitik in Berlin.“

 

09.08.2013 in Integration

AG Migration und Vielfalt Tempelhof-Schöneberg: Doppelt hält besser!

 

Diskussion: Doppelte Staatsbürgerschaft, Optionsmodell, Mehrstaatlichkeit - Bestimmt der Pass die "nationale" Identität?

Zusammen mit der Referentin Dr. Devrimsel Deniz Nergiz (Universität Bielefeld) und der SPD-Bundestagskandidatin Mechthild Rawert (MdB) werden wir über die unübersichtliche Gesetzeslage und die unterschiedliche Anwendung in den Bundesländern diskutieren.

Wann: Dienstag, den 13. August 2013 um 18.30 Uhr
Wo: T-Sagif, Interkulturelles Haus, Geßlerstraße 11, 10829 Berlin

 

04.12.2012 in Integration

In Berlin wird es kalt - das Ordnungsamt Mitte lässt am Pariser Platz an Menschlichkeit fehlen

 

Am späten Abend des 30. November hat das Ordnungsamt Mitte unter zur Hilfenahme der Polizeieinsatzkräfte den vom Bezirksamt ursprünglich genehmigten Kältebus für die Flüchtlinge am Pariser Platz versetzen lassen.
Landesvorstandsmitglied und Kreisvorsitzender der AG Migration und Vielfalt in Tempelhof-Schöneberg, Orkan Özdemir, und der Landesvorsitzende, Aziz Bozkurt, erklären hierzu:
„Die letzten Schikanen in dieser Woche gegenüber den Flüchtlingen am Pariser Platz sind ein weiterer Tiefpunkt im Umgang mit den friedlich protestierenden Menschen und ihren Anliegen. Das Ordnungsamt Mitte unter der Leitung des CDU-Bezirksstadtrates Carsten Spallek zeigt die eiskalte Schulter in der Adventszeit.

 

 

 

Termine

Alle Termine öffnen.

21.08.2018, 15:00 Uhr - 16:00 Uhr, Mietrechtsberatung

22.08.2018, 16:00 Uhr - 17:00 Uhr, Arbeitsrechtsberatung

22.08.2018, 18:00 Uhr - 19:00 Uhr, Mieterberatung

25.08.2018, 08:00 Uhr , Einschulungsaktion

26.08.2018, 15:00 Uhr , 45. Familienfest der CitySPD

27.08.2018, 19:30 Uhr , SPD Tempelhof-Schöneberg: Kreisvorstand

29.08.2018, 19:30 Uhr - 21:30 Uhr, Kiezforum: Leerstand

04.09.2018, 19:30 Uhr , Vorstandssitzung

05.09.2018, 19:00 Uhr , Schulpolitik in Berlin

06.09.2018, 19:30 Uhr , Stammtisch: Lerne uns in gemütlicher Runde kennen.

Unsere Abgeordneten und ihre Bürgerbüros

Dilek Kolat MdA

Senatorin für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung
Schmiljanstr. 17 12161 Berlin-Friedenau
Bitte anmelden: Mail: wahlkreisbuero@ dilek-kolat.com

 

Michael Müller MdA

Regierender Bürgermeister
Manfred-von-Richthofen-Straße 19, 12101 Berlin-Tempelhof
Bitte anmelden:
Tel: 81 82 83 30 Mail: buero@michael-mueller-spd.de

 

Melanie Kühnemann-Grunow MdA 

John-Locke-Str. 19,  12305 Berlin
Bitte anmelden: 
Tel: 470 50 270 Mail: buero@melanie-kuehnemann.de

 

 

Frank Zimmermann MdA

Markgrafenstraße 16,  12105 Berlin-Mariendorf
Bitte anmelden:
Tel: 030 7078 1714 Mail: frank.zimmermann@ spd.parlament-berlin.de