20.09.2017 in Wahlen

Beide Stimmen für die SPD. Am 24. September Mechthild Rawert und Martin Schulz wählen!

 

Aktiv für Tempelhof-Schöneberg im Deutschen Bundestag

Für Ihre Interessen nach einer sozial gerechten Politik vor Ort und in der ganzen Welt setze ich mich mit klarer Haltung und Anstand ein – zusammen mit einer starken SPD.

Meine politischen Überzeugungen vertrete ich auch in stürmischen Zeiten: Ich stehe für Dialog und Respekt, für Wertschätzung und gleiche Chancen, kurzum für einen handlungsfähigen Staat.

Wahlen sind das Fest der Demokratie. Feiern Sie mit. Gehen Sie wählen! Sie entscheiden über unsere gemeinsame Zukunft!

Ihre Mechthild Rawert<--break->

 

20.09.2016 in Wahlen

Danke für Ihr Vertrauen!

 

Die SPD wurde in Tempelhof-Schöneberg mit 24,9 Prozent stärkste Partei. Der Regierende Bürgermeister Michael Müller wurde in Tempelhof mit 32,4 Prozent wieder gewählt. Senatorin Dilek Kolat konnte mit 31,4 Prozent ihr Direktmandat in Friedenau, Lindenhof und Marienhöhe verteidigen. Auch Frank Zimmermann gewann erneut seinen Wahlkreis mit 27,8 Prozent in Mariendorf. Neu ins Abgeordnetenhaus zieht die Lichtenraderin Melanie Kühnemann ein.

Ein herzlichen Dank geht an die engagierten Kandidierenden Annette Hertlein, Anett Seltz in Schöneberg und Ingo Siebert in Marienfelde für ihren bravourösen Wahlkampf!

Mit 24,6 Prozent wurde die SPD auch stärkste Partei in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) Tempelhof-Schöneberg. Dadurch wird die SPD mit zwei Personen im Bezirksamt vertreten sein. Der Fraktion im Rathaus Schöneberg werden 15 Bezirksverordnete angehören: Angelika Schöttler, Oliver Schworck, Jan Rauchfuß, Marijke Höppner, Axel Seltz, Wiebke Neumann, Christoph Götz, Ingrid Kühnemann, Oliver Fey, Nihan Dönertas, Lars Rauchfuß, Janis Hantke, Stefan Böltes, Manuela Harling und Orkan Özdemir.

 

17.09.2016 in Wahlen

Anette Hertlein kandidiert in Schöneberg Nord

 

SPD-Direktkandidatin des Wahlkreises 1 in Schöneberg Nord: Annette Hertlein

Bei der Wahl zum Abgeordnetenhaus am 18. September 2016 bin ich Ihre SPD-Kandidatin im Wahlkreis 1 in Tempelhof-Schöneberg.

Berlin ist eine wachsende Stadt, das stellt uns vor neue Herausforderungen. Ich möchte Lösungen finden, die uns ein Leben in der Metropole Berlin ermöglichen und gleichzeitig Berlin immer noch Berlin bleiben lassen. Meine Themen sind Verkehr, besonders Radverkehrsthemen, Wirtschaft und die Digitalisierung unserer Gesellschaft.

Auf die täglichen Herausforderungen einer Großstadt finden wir Berlinerinnen und Berliner immer wieder neue, manchmal sehr interessante Antworten, das macht Berlin aus. Ich möchte im Berliner Abgeordnetenhaus meinen Teil beitragen, dass Berlin dabei immer wieder Berlin bleibt.

Ihre

Annette Hertlein

 

16.09.2016 in Wahlen

Anett Seltz: Mitten im Leben - mitten im Kiez

 

SPD-Direktkandidatin des Wahlkreises 2 in Schöneberg Süd: Anett Seltz

Mitten im Leben - mitten im Kiez

Seit vielen Jahren wohne ich im Herzen Schönebergs. Hier sind meine vier Kinder in die Kita und in die Schule gegangen. Schöneberg ist meine Heimat. Die Renovierung des Klassenraums meiner ersten Tochter an der Havelland-Grundschule war für mich die Motivation, mit meinem politischen Engagement durchzustarten. Ganz nach dem Motto "kurze Beine - kurze Wege" setze ich mich seit vielen Jahren für den Erhalt unserer Grundschulen ein. Gute Bildung in sanierten Schulen mit qualifizierten und motivierten Lehrerinnen und Lehrern ist das A und O für jedes Kind auf seinem Bildungsweg. Unabhängig von seiner sozialen Herkunft muss jedes Kind eine echte Chance haben – sei es durch individuelle (und qualitativ hochwertige!) Förderung in Kita und Schule oder die 2. oder auch 3. Chance später auf dem Ausbildungs- bzw. Arbeitsmarkt.

 

15.09.2016 in Wahlen

Dilek Kolat: Erst zuhören, dann gestalten

 

SPD-Direktkandidatin des Wahlkreises 3 in Friedenau, Lindenhof, Marienhöhe: Dilek Kolat

Ich bin Ihre Direktkandidatin in Friedenau, Lindenhof und Marienhöhe für die Berliner Wahlen am 18. September 2016 und werbe um Ihre Erststimme.

Nach dem Motto „Erst zuhören, dann gestalten“ bin ich unterwegs, um zu hören, wo der Schuh drückt. Ganz konkret habe ich mich dafür eingesetzt, dass unser Kiez lebenswert bleibt: für den Erhalt der Bibliothek und der beiden Theater, für mehr Attraktivität des Breslauer Platzes und der Rheinstraße, für wichtige Investitionen in den Schulen und zur Trockenlegung der Friedenauer Senke. Aus meiner politischen Arbeit als Abgeordnete und Senatorin wissen Sie, wofür ich stehe:

Gute Arbeitsplätze, Integration und Gleichstellung von Frauen und Männern.

Ich will, dass alle Menschen in unserer Stadt Arbeit haben und gut davon leben können. Berlin ist eine rasant wachsende Stadt mit einem nachhaltigen Wirtschaftswachstum und vielen neuen Arbeitsplätzen. Ich möchte, dass alle von dieser Entwicklung profitieren. Mein Maßstab für den sozialen Zusammenhalt in unserer vielfältigen Stadt ist: Gleiche Chancen, gegenseitiger Respekt und füreinander da sein.

 

Ihre Dilek Kolat

 

14.09.2016 in Wahlen

Michael Müller kandidiert in Tempelhof

 

SPD-Direktkandidat des Wahlkreises 4 in Tempelhof: Michael Müller

Berlin muss sozial und solidarisch bleiben

Berlin ist groß, wild, liebenswert ruppig, nicht immer einfach und bedeutet für jeden etwas anderes. Für mich ist Berlin vor allem eines: eine Stadt, die immer in Bewegung ist und sich doch treu bleibt. Wichtig ist mir dabei vor allem, dass Berlin eine lebenswerte Stadt für alle bleibt, bezahlbar, offen und solidarisch. Dafür arbeite ich mit ganzer Kraft – als Regierender Bürgermeister, als Kandidat für meinen Wahlkreis, als Sozialdemokrat und vor allem: als Berliner, der seine Stadt liebt.

Mehr über Berlins Regierenden Bürgermeister erfahren Sie auf seiner Webseite.

 

13.09.2016 in Wahlen

Frank Zimmermann kandidiert in Mariendorf Nord

 

SPD-Direktkandidat des Wahlkreises 5 in Mariendorf Nord: Frank Zimmermann

Aufgewachsen bin ich in Kiel, seit den 1980er Jahren lebe ich in Berlin und bin hier seit 2001 Mitglied des Abgeordnetenhauses. In der aktuellen Wahlperiode bin ich für die SPD-Fraktion als innenpolitischer Sprecher sowie als Sprecher für Medien, Europa- und Bundesangelegenheiten tätig.

In der Politik aktiv engagiert bin ich bereits seit meines Studiums der Politik- und Rechtswissenschaften. Nach Abschluss meiner juristischen Ausbildung sammelte ich Erfahrungen in der Verwaltung, u.a. mit Stationen in Bonn und Berlin. Neben wissenschaftlichen Referententätigkeiten, war ich zudem in der Senatsverwaltung für Finanzen in Berlin als Pressesprecher tätig.

Ich bin 1957 geboren, Jurist und seit 1986 Mitglied der Berliner SPD. Seit November 2001 gehöre ich dem Abgeordnetenhaus von Berlin an, seit 2006 als direkt gewählter Abgeordneter für den Wahlkreis 5 (Tempelhof-Süd, Mariendorf-Nord). Bei der Abgeordnetenhauswahl im September 2011 haben Sie mich als Ihren Abgeordneten bestätigt. In der SPD-Fraktion bin ich als Sprecher zuständig für Innenpolitik sowie für Europa- und Medienpolitik.

Ihr

Frank Zimmermann

 

12.09.2016 in Wahlen

Ingo Siebert kandidiert in Marienfelde und Mariendorf Süd

 

SPD-Direktkandidat des Wahlkreises 6 in Marienfelde, Mariendorf Süd: Ingo Siebert

Am 18. September 2016 entscheiden Sie über die Politik in unserem Bezirk und in unserer Stadt. Als SPD-Direktkandidat des Wahlkreises 6 in Marienfelde und Mariendorf-Süd für die Wahlen zum Berliner Abgeordnetenhaus stelle ich mich hier mit meinen Zielen vor. Seit über zwanzig Jahren engagiere ich mich auf unterschiedliche Weise für lebenswerte Wohnquartiere, Bildung und Kultur. Ich setze mich für ein friedvolles Zusammenleben von Menschen unterschiedlichen Alters und verschiedener Herkunft in unserem Bezirk und in unserer Stadt ein. Ich möchte Sie einladen zum Gespräch, gerne auch zum streitbaren Dialog, aber auch zum gemeinsamen politischen Handeln – Sprechen Sie mich an, ich freue mich auf Sie!

Ingo Siebert

 

Termine

Alle Termine öffnen.

13.04.2021, 19:30 Uhr , SPD Friedenau: offener Vorstand

21.04.2021, 15:00 Uhr - 16:00 Uhr, Mietrechtsberatung

24.04.2021, 10:00 Uhr - 19:00 Uhr, Landesparteitag der SPD Berlin

26.04.2021, 19:30 Uhr , SPD Tempelhof-Schöneberg: Kreisvorstand

27.04.2021, 19:30 Uhr , SPD Friedenau: Mitgliederversammlung

28.04.2021, 16:00 Uhr - 17:00 Uhr, Arbeitsrechtsberatung

11.05.2021, 19:30 Uhr , SPD Friedenau: offener Vorstand

25.05.2021, 19:30 Uhr , SPD Friedenau: Jubilarehrung

31.05.2021, 19:30 Uhr , SPD Tempelhof-Schöneberg: Kreisvorstand

08.06.2021, 19:30 Uhr , SPD Friedenau: offener Vorstand

Unsere Abgeordneten und ihre Bürgerbüros

Mechthild Rawert, MdB

Bundestagsabgeordnete
Bitte anmelden: 
Crellestraße 48, 10827 Berlin
Tel: 030 7895 3020 
John-Locke-Straße 19, 12305 Berlin
Tel:  030 700 74 360
Mail: mechthild.rawert.wk@bundestag.de

Dilek Kalayci, MdA

Senatorin für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung
Schmiljanstr. 17 12161 Berlin-Friedenau
Bitte anmelden: Mail: stadtteilbuero@dilek-kalayci.de

 

Michael Müller MdA

Regierender Bürgermeister
Manfred-von-Richthofen-Straße 19, 12101 Berlin-Tempelhof
Bitte anmelden:
Tel: 81 82 83 30 Mail: buero@michael-mueller-spd.de

 

Melanie Kühnemann-Grunow MdA 

John-Locke-Str. 19,  12305 Berlin
Bitte anmelden: 
Tel: 470 50 270 Mail: buero@melanie-kuehnemann.de

 

Frank Zimmermann MdA

Markgrafenstraße 16,  12105 Berlin-Mariendorf
Bitte anmelden:
Tel: 030 7078 1714 Mail: frank.zimmermann@ spd.parlament-berlin.de

Pont rouge - Rote Brücke

Twitter