29.01.2020 in Ankündigung von Dilek Kalayci

60plus- und Pflegeberatung

 
Fensterfront_StadtteilbüroDilekKalayci

60plus- und Pflegeberatung

Am: Mittwoch, 05. Februar 2020, 18:00 – 19:00 Uhr

Ort: Stadtteilbüro Dilek Kalayci, Schmiljanstr. 17, 12161 Berlin-Friedenau

Aufgrund erhöhter Nachfrage gibt es während der Öffnungszeiten das spezielle Angebot einer 60+ und Integrationsberatung durch Sevilay Karahan. Frau Karahan hat langjährige Erfahrung als Pflegemanagerin. Mögliche Beratungsfragen können sein: Wie bekomme ich einen Pflegegrad und wie sind die Schritte dorthin? Welche Leistungen kann ich in Anspruch nehmen? Wobei kann der Pflegedienst mir helfen? Wer kann mich zur*m Arzt/Ärztin oder Podolog*in fahren? Die Beratung ist ehrenamtlich und kostenlos.

Anmeldungen erforderlich: persönlich im Stadtteilbüro Dilek Kalayci, Schmiljanstr. 17, 12161 Berlin, telefonisch 030-91502700 oder per Mail an anmeldung@dilek-kalayci.de

abgegeben werden.

 

28.01.2020 in Ankündigung von Dilek Kalayci

Kiezforum: Bürger*innenräte

 
20200226_Bürgerinnenräte

Sie sind herzlich eingeladen:

Kiezforum: Bürger*innenräte

Mittwoch, 26.02.2020, 19:00  - 21:00 Uhr

Ort: Stadtteilbüro Dilek Kalayci, Schmiljanstr. 17,12161 Berlin

Mit viel Herzblut vertreten die sechs Frauen von „Nur Mut!“ ein beratendes Bürgerbeteiligungsmodell, das sich Bürger*innenräte nennt. Dabei werden per Losverfahren Menschen aus dem Melderegister ausgewählt. Diese Menschen erarbeiten zu einem vorgegebenen Thema in einer zwei-tägigen Klausur Vorschläge.

Mittlerweile hat die Bezirksbürgermeisterin Angelika Schöttler (SPD) die Friedenauer Idee von „Nur Mut!“ für den gesamten Bezirk adaptiert und wird bis März diesen  Jahres in allen Stadtteilen Bürger*innenräte durchgeführt haben. Mit der Öffentlichkeit tritt die Verwaltung dabei mehrfach in den Dialog und informiert über die Ergebnisse.

Wie dieses Teilhabeprojekt funktioniert und was uns der Bürger*innenrat bringt, darüber informiert uns der Verein „Nur Mut!“.

Ihre Meinung steht im Vordergrund. Kiezforum bedeutet: Sie geben die Impulse und ich höre zu. Anschließend kommen wir gemeinsam, offen und ehrlich ins Gespräch. Ich freue mich auf Ihre Teilnahme und ganz besonders auf Ihre Gedanken zu diesem Thema. Anmeldungen möglich: persönlich im Stadtteilbüro oder per Mail an anmeldung@dilek-kalayci.de.

 

07.01.2020 in Ankündigung von Dilek Kalayci

Ausstellungseröffnung: Friedenau in farbigen historischen Ansichten

 

Sie sind herzlich eingeladen

zur Ausstellung "Friedenau in farbigen historischen Ansichten" der Friedrich-Bergius-Schule

mit Exponaten des Schul- und Stadtteilmuseums

am Dienstag, 21. Januar 2020 von 19:00 bis 21:00 Uhr

im Stadtteilbüro von Dilek Kalayci, Schmiljanstr. 17, 12161 Berlin an der Kaisereiche

Die Ausstellung „Historisches Friedenau in Farbe“ zeigt eine erlesene Auswahl von Topografie- und Motivkarten aus Friedenau um und ab 1900. Ansichtskarten mit einem „Gruss aus Friedenau“ zeugen einerseits von Freude und Stolz der Absender, an diesem schönen Ort verweilt zu haben, andererseits vom zeitgenössischen Gestaltungssinn. Dieser wird besonders bei den topografischen Lithografien deutlich, bei denen sich Abbildungen von bekannten Plätzen und bedeutsamen Bauwerken künstlerisch mit Ornamentik, Schnörkeln, Blumen und Blättern vereinen. Diese Mischformen sind damals wie heute wegen ihrer Ästhetik und ihrer dekorativen Komponenten überaus beliebt.

 

Farbenprächtige Blumenrabatten, bläulich-sprudelnde Springbrunnen und saftig-grüne Baumkronen – das alles gab es im alten Friedenau. Jedoch war es unmöglich diese Herrlichkeit im Schwarzweißfoto festzuhalten. Viele der um 1920 über den Licht- und Bromsilberdruck hergestellten Fotopostkarten wurden daher sehr aufwändig in Handarbeit mit Schablonen nachkoloriert.

 

Einige der gelaufenen (versendeten) Postkarten umgibt durch die kurzen aufgeschriebenen Texte eine einzigartige Aura. Sie nehmen den Betrachter mit auf eine Zeitreise und bieten zudem Unterhaltungswert. Mitteilungen mussten früher auf die Bildseite geschrieben werden, da die Adressseite der Postkarte streng für die Briefmarke, den Poststempel und die Adressierung vorgesehen war.

 

Genießen Sie die schönen Ansichten und tauchen Sie ein in das historische Friedenau in Farbe!

 

31.12.2019 in Ankündigung von SPD Friedenau

Rosa Luxemburg zum Gedenken

 

Vor 101 Jahren wurden Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht von rechten Freikorpsoffizieren ermordet. Die Kontinuitäten dieses Rechten Terrors reichen bis heute. Deshalb verbinden wir unser jährliches Gedenken an Rosa und Karl mit einer Auseinandersetzung mit rechter Gewalt und den Möglichkeiten antifaschistischer Politik heute.

Programm

STADTTEILSPAZIERGANG
am 15.1.2020 18.30 Uhr — Treffpunkt: Cranachstraße 58

Spaziergang zu Rosas ehemaligen Wohnorten in der Cranachstraße 58 und der Wielandstraße 23

Gemeinsames Gedenken und Ansprachen von

  • Sinem Taşan-Funke (Jusos Berlin, stv. Landesvorsitzende)
  • Gudrun Blankenburg (SPD Friedenau)
  • Alma Kleen (SJD – Die Falken, Bundesvorsitzende)

19:00 Uhr Gemütliches Zusammenkommen im Luise & Karl Kautsky - Haus der SJD – Die Falken, Saarstr. 14, 12161 Berlin
mit Snacks und warmen Getränken

DISKUSSION: RECHTER TERROR – ZIVILGESELLSCHAFT UNTER DRUCK
19:30 Uhr — Saarstraße 14, 12161 Berlin

  • Lasse Jahn (SJD – Die Falken KV Neukölln)
  • Siegfried Heimann (Historische Kommission der SPD Berlin)
  • Sinem Taşan-Funke (Jusos Berlin, stv. Landesvorsitzende)
  • Matthias Müller (MBR Berlin)
  • Moderation: Jana Herrmann (SJD – Die Falken, Bundesvorsitzende)
 

25.10.2019 in Ankündigung von SPD Friedenau

Friedenauer Gespräch mit Angela Marquardt

 

»Die Stasi wird ewig Macht über mich haben, wenn ich weiter schweige.«

Anlässlich 30 Jahre Wendeherbst haben wir Angela Marquardt für die Friedenauer Gespräche eingeladen. In Erinnerung an den Mauerfall liest Angela Marquardt aus ihrem Buch „Vater, Mutter, Stasi: Mein Leben im Netz des Überwachungsstaates“. Darin schildert sie, wie die Staatssicherheit Kinder und Jugendliche systematisch und skrupellos missbrauchte. Es ist aber auch eine Geschichte darüber, wie man sich von seiner Vergangenheit befreien kann. Die Wende ist für Angela Marquardt ein Glücksfall.

Angela Marquardt war stellvertretende Bundesvorsitzende der PDS und von 1998 bis 2002 Bundestagsabgeordnete. 2003 trat sie aus der PDS aus. Von 2007 bis 2019 organisierte sie als Geschäftsführerin die DENKFABRIK in der SPD-Bundestagsfraktion. Aktuell arbeitet Angela Marquardt als Referentin bei der SPD-Bundestagsfraktion.

Wir freuen uns auf eine spannende Lesung mit anschließender Diskussion!

Wann: Donnerstag, 21.11.2019, 19:00 Uhr.

Wo: Galerie Feuerfarben, Südwestkorso 10, 12161 Berlin

Eintritt zur Lesung ist frei. Um Anmeldung wird gebeten: friedenauer-gespraeche@spd-friedenau.de

Foto: © Martin U. K. Lengemann

 

17.10.2019 in Ankündigung

Veranstaltung: Sozialstaat der Zukunft - mit Katja Mast und Björn Böhning

 

Kommt am Dienstag, den 5.11. ab 19.30 Uhr ins Rathaus Schöneberg (Raum 195) und diskutiert zusammen mit der 6., 7. und 8. Abteilung und unseren Referent*innen Katja Mast und Björn Böhning den Sozialstaat der Zukunft.

Eine sich wandelnde Gesellschaft, wirtschaftliche Disruptionsprozesse und eine sich veränderte Arbeitswelt stellen den Sozialstaat vor neue Herausforderungen. Was muss der Sozialstaat der Zukunft leisten? Wie müssen die Rahmbedingungen gestaltet sein, um allen gesellschaftlichen Aufstieg zu ermöglichen? Und wie muss das Netz aufgebaut sein, das Menschen auffängt, wenn sie Hilfe benötigen?

Diese und weitere Fragen wollen wir gemeinsam und interaktiv diskutieren.

Zum einen mit unserer Referentin Katja Mast, Bundestagsabgeordnete (Baden-Württemberg) und stellvertretende Fraktionsvorsitzende für Arbeit, Soziales, Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Sie kümmert sich in der Kommission Zukunft der Rente um einen neuen Generationenvertrag.

Zum anderen diskutieren wir mit Björn Böhning, Staatssekretär im Bundesministerium für Arbeit und Soziales. Björn hat sieben Jahre lang die Senatskanzlei Berlins geleitet und beschäftigt sich im Ministerium zusammen mit dem Think Tank „Digitale Arbeitsgesellschaft“ mit der Zukunft der Arbeitswelt und den daraus resultierenden Herausforderungen für den Sozialstaat.

 

15.10.2019 in Ankündigung von SPD Friedenau

Einladung zum Kamingespräch „Gleichstellung gewinnt“

 

Kamingespräch mit

  • Barbara König, Staatssekretärin für Pflege und Gleichstellung

  • Prof. Dr. Jule Specht, SPDWisspol (Netzwerk Wissenschaftspolitik von Sozialdemokrat*innen)

  • Nicole Kiendl, Bloggerin/Netzfeministin

Wann: Dienstag, 22.10.2019 19:30 Uhr

Wo: Stierstraße 20a, 12159 Berlin-Friedenau

Gleichberechtigte Teilhabe ist nicht nur ein Grundrecht der Frauen in unserer Gesellschaft, sondern auch unabdingbar für den Unternehmenserfolg. Daher hat Berlins Gleichstellungssenatorin Dilek Kalayci die Kampagne „Gleichstellung gewinnt – für eine neue Unternehmenskultur in Berlin“ initiiert. Wie kommt der Kulturwandel in den Berliner Unternehmen voran?

Für mehr Frauen im Berliner Abgeordnetenhaus soll zukünftig ein Paritätsgesetz sorgen. Über den aktuellen Stand der Debatte wird Staatssekretärin Barbara König berichten.

Berlin ist bundesweit Vorreiterin in Sachen Gleichstellung von Frauen im Wissenschaftsbereich. Doch wo auch hier der gläserne Deckel liegt, weiß Prof. Dr. Jule Specht vom Netzwerk Wissenschaftspolitik von Sozialdemokrat*innen.

Medien und Journalismus sind auch heute noch in der Regel männlich dominiert. Wie es auch anders gehen kann, berichtet die Bloggerin und Netzfeministin Nicole Kiendl.

 

Termine

Alle Termine öffnen.

25.02.2020, 18:00 Uhr , SPD Friedenau: Jahreshauptversammlung mit Wahlen

26.02.2020, 15:00 Uhr , AG60 plus: Mitgliederversammlung mit Wahlen

26.02.2020, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr, Kiezforum: Bürger*innenräte

27.02.2020, 19:00 Uhr , Jusos Tempelberg: Mitgliederversammlung

05.03.2020, 19:00 Uhr , SPD Friedenau: Friedenauer Gespräche

06.03.2020, 18:00 Uhr , Vernissage "Lichtenrader Frühling"

07.03.2020, 10:00 Uhr , SPD Friedenau: Rosenverteilung zum Internationalen Frauentag

07.03.2020, 11:00 Uhr - 13:00 Uhr, Info Stände

10.03.2020, 19:30 Uhr , SPD Friedenau: Offene Vorstandssitzung

11.03.2020, 16:00 Uhr - 17:00 Uhr, Arbeitsrechtsberatung

Unsere Abgeordneten und ihre Bürgerbüros

Dilek Kalayci, MdA

Senatorin für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung
Schmiljanstr. 17 12161 Berlin-Friedenau
Bitte anmelden: Mail: stadtteilbuero@dilek-kalayci.de

 

Michael Müller MdA

Regierender Bürgermeister
Manfred-von-Richthofen-Straße 19, 12101 Berlin-Tempelhof
Bitte anmelden:
Tel: 81 82 83 30 Mail: buero@michael-mueller-spd.de

 

Melanie Kühnemann-Grunow MdA 

John-Locke-Str. 19,  12305 Berlin
Bitte anmelden: 
Tel: 470 50 270 Mail: buero@melanie-kuehnemann.de

 

Frank Zimmermann MdA

Markgrafenstraße 16,  12105 Berlin-Mariendorf
Bitte anmelden:
Tel: 030 7078 1714 Mail: frank.zimmermann@ spd.parlament-berlin.de

Pont rouge - rote Brücke