14.02.2024 in Topartikel Wahlen

Kevin Kühnert verteidigt Direktmandat

 

Bei der Wiederholungswahl hat Kevin Kühnert sein Direktmandat für Tempelhof-Schöneberg verteidigt!

Kevin Kühnert: "Die Wähler*innen in Tempelhof-Schöneberg haben mich bei der Wiederholungswahl als ihren direkt gewählten Abgeordneten für unseren Wahlkreis bestätigt. Diese besondere Ehre wird mir weiter Verpflichtung sein. Ich bedanke mich für in Summe 45.218 Stimmen! Danke für Euer Vertrauen und Eure Unterstützung! Danke an alle Wahlkämpfer*innen für Euren großartigen Einsatz!"

 

28.02.2024 in Pressemitteilung von SPD-Fraktion Tempelhof-Schöneberg

SPD-Fraktion will kostenlose Schließfächer für das Gepäck obdachloser Menschen einführen

 

Um wohnungslosen Menschen das Leben auf der Straße zu erleichtern, haben die Fraktionen von SPD und Grünen einen gemeinsamen Antrag in die BVV eingebracht, der das Bezirksamt auffordert zu prüfen, an welchen Standorten in Tempelhof-Schöneberg die Aufstellung von Gepäck-Schließfächern für Obdachlose möglich ist.

“Menschen ohne festen Wohnsitz stehen jeden Tag vor der Herausforderung, ihren persönlichen Besitz mit sich herumtragen zu müssen, was ihre Mobilität erheblich erschwert”, erklärt Sarah Walter, sozialpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion, die Notwendigkeit der geplanten Maßnahme. “Mit der Einführung dieser kostenlosen Schließfächer stellen wir die gesellschaftliche Teilhabe Obdachloser sicher und befreien sie von der Angst, ihre Wertsachen, Dokumente oder Bekleidung zu verlieren, wenn sie den Ablageort verlassen müssen.”

Die Vergabe der Schließfächer und Zugangscodes soll nach dem Beispiel Reinickendorfs über eine soziale Einrichtung in der Nähe des Standortes organisiert werden, die das Projekt begleitet. Der Antrag fordert außerdem, eine Kostenkalkulation aufzustellen, damit das Projekt gegebenenfalls auch aus Spendengeldern oder Kooperationen finanziert werden kann.

 

28.02.2024 in Pressemitteilung von SPD-Fraktion Tempelhof-Schöneberg

Demokratie verteidigen - BVV stellt sich geschlossen gegen Rassismus und Rechtsextremismus!

 

Als Reaktion auf die durch Correctiv aufgedeckten Ziele von AfD-Vertreter*innen und Neonazis, Menschen mit Migrationserfahrung aus Deutschland vertreiben zu wollen, hat die BVV Tempelhof-Schöneberg mit einer Willensbekundung reagiert.

Der Zusammenschluss aus SPD, Grünen, Linken und CDU hatte sich während der Bezirksverordnetenversammlung geschlossen gegen alle Gruppen und Parteien ausgesprochen, die rassistisches und rechtsextremes Gedankengut entwickeln, unterstützen oder verbreiten und erklärte, die Demokratie entschieden gegen diese zersetzenden Kräfte zu verteidigen.

“Die Enthüllungen über das geheime Treffen der rechtsextremen Szene und die dort formulierten Deportationspläne, haben uns fassungslos zurückgelassen”, kommentiert Marijke Höppner, Fraktionsvorsitzende der SPD-Fraktion, die jüngsten Ereignisse. “Deshalb war es uns wichtig mit dieser Willensbekundung klar Stellung gegen Rechts zu beziehen und die Feinde der Demokratie wissen zu lassen, dass wir für eine offene und inklusive Gesellschaft einstehen werden.”

Die Mitglieder der BVV ermutigten zudem alle Menschen in Tempelhof-Schöneberg sich an der breiten Protestbewegung gegen Rassismus und gegen Rechtsextremismus zu beteiligen und sich aktiv für den Erhalt der Demokratie einzusetzen.

 

10.02.2024 in Abteilung von SPD Mariendorf

Danke für euer Engagement!

 
Infostand am 9. Februar 2024

Mit dem Infostand am 9. Februar und der anschließenden "Tür-zu-Tür"-Runde endet unser Wahlkampf zur anteiligen Wiederholung der Bundestagswahl. Wir wünschen alle Kandidierenden viel Erfolg!

Unhabhänging vom Ergebnis können wir schon jetzt stolz auf unsere Leistung sein: zwei Wiederholungswahlkämpfe in zwei Wintern. Auch diesmal haben wir an über 1200 Türen geklopft. 

Vielen Dank für euren Einsatz!

 

08.02.2024 in Wahlen

Kevin Kühnert wählen! Für Tempelhof-Schöneberg im Bundestag!

 

In Berlin wird am 11. Februar 2024 in Teilen die Wahl zum Deutschen Bundestag wiederholt. Ich bewerbe mich bei den Menschen in Tempelhof-Schöneberg erneut als Abgeordneter für unseren Bezirk. Am 26. September 2021 hat mich die Mehrheit der Wähler*innen hier vor Ort gewählt, um in der Bundespolitik Ihre Interessen zu vertreten.

Seit mehr als zwei Jahren darf ich mich deshalb im Bundestag für bezahlbares Wohnen, für gerechten Klimaschutz, für Gemeinwohl vor Rendite und für gelebte Vielfalt einsetzen. Bei der Wiederholungswahl bitte ich um erneutes Vertrauen, um diese Arbeit fortsetzen zu können. Das Vertrauen möchte ich auch in den kommenden zwei Jahren mit maximalem Einsatz rechtfertigen.

Es ist für mich eine große Ehre, dort Politik machen zu dürfen, wo ich lebe und groß geworden bin. Als Mieter weiß ich sehr genau, dass die Schaffung bezahlbaren Wohnraums eine der drängendsten Fragen unserer Zeit ist. Deshalb arbeite ich im Parlament persönlich an einem sozialeren Mietrecht.

Alle Berliner*innen, die wahlberechtigt bin, bitte ich von ihrem Wahlrecht Gebrauch zu machen. In dieser von Krisen geprägten Zeit braucht es eine Politik, die den Zusammenhalt und unsere Demokratie stärkt. Für eine solche Politik stehe ich ein.

 

31.01.2024 in Gegen Rechtsextremismus

Komm zur Kundgebung "Wir sind die Brandmauer" am 3.2.

 

Am 3. Februar findet in Berlin unter dem Motto #WirSindDieBrandmauer ein Aktionstag für Demokratie und gegen Spaltung statt, zu dem ein großes Bündnis bundes­weit mobilisiert.

Wann: am Samstag, 3. Februar 2024 ab 13.00 Uhr
Wo: auf dem Platz der Republik (vor dem Reichs­tags­ge­bäu­de)
SPD-Treffpunkt am 3.2. ab 12 Uhr: Kreuzung Scheidemannstraße Ecke Yitzhak-Rabin-Straße, 10557 Berlin am Platz der Republik

Als Berliner SPD beteiligen wir uns an der Mo­bi­li­sierung und rufen alle unsere Mitglieder auf, an der Kundgebung teil­zunehmen.

 

Termine

Alle Termine öffnen.

01.03.2024, 19:00 Uhr , Jusos: Jahreshauptversammlung

01.03.2024, 19:30 Uhr - 22:00 Uhr, Jahreshauptversammlung mit Wahlen

02.03.2024, 10:00 Uhr , SPD Friedenau: Jahreshauptversammlung mit Wahlen

06.03.2024, 08:00 Uhr , SPD Friedenau: Verteilaktion zum Equal Pay Day

07.03.2024, 18:00 Uhr , SPD FRAUEN: Jahreshauptversammlung mit Wahlen

07.03.2024, 18:30 Uhr , AG Selbst Aktiv: Mitgliederversammlung mit Wahlen

08.03.2024, 19:00 Uhr , Friedenauer Gespräche

11.03.2024, 19:00 Uhr , AGS: Mitgliederversammlung

12.03.2024, 19:30 Uhr , Vorstandssitzung

12.03.2024, 19:30 Uhr , SPD Friedenau: offene Vorstandssitzung

Unsere Abgeordneten und ihre Bürgerbüros

Kevin Kühnert, MdB

 

 

 

 

 

Bundestagsabgeordneter
kevin.kuehnert.wk@bundestag.de

Goebenstraße 3
101783 Berlin

Telefon: 030/92251826 (Di-Do, 10-14 Uhr)

 

Melanie Kühnemann-Grunow MdA 

 

 

 

 

 

John-Locke-Str. 19,  12305 Berlin-Lichtenrade
Bitte anmelden: 
Tel: 030 470 50 270
Mail: buero@melanie-kuehnemann.de

Orkan Özdemir, MdA

 

 

 

 

 

Schmiljanstr. 17 12161 Berlin-Friedenau
Bitte anmelden:
Mail: mail@orkan-oezdemir.de

Lars Rauchfuß, MdA

 

 

 

 

Markgrafenstraße 16,  12105 Berlin-Mariendorf
Bitte anmelden:
Tel: 030 7078 1714
Mail: post@lars-rauchfuss.de

 

Wiebke Neumann, MdA

 

 

 

 

Goebenstraße 3, 10783 Berlin
Tel: 030 25816311
Mail: buero@wiebke-neumann.berlin

Pont rouge - Rote Brücke

Twitter

Fehler bei der Abfrage von Twitter! Möglicherweise ist Twitter nicht erreichbar oder das Rate-Limit von Twitter wurde erreicht