11.09.2019 in Bundes-SPD

Public Viewing zur Regionalkonferenz

 

Zur Berliner Regionalkonferenz finden Public Viewings statt. Die Veranstaltung am 17.9.2019 wird ab 18.30 Uhr als Livestream auf Youtube übertragen.

Die Mitglieder der SPD entscheiden über die neue SPD-Parteispitze. Vor der Abstimmung (online oder als Briefwahl), finden bundesweit Regionalkonferenzen statt, bei denen sich die Kandidat*innen und Teams vorstellen.

Weitere Infos: https://unsere.spd.de/home/

Friedenau

  • Luise und Karl Kautsky-Haus, Saarstraße 14, 12161 Berlin (S Feuerbachstr. / U Friedrich-Wilhelm-Platz): SPD Friedenau

Schöneberg

  • SPD-Kreisbüro Tempelhof-Schöneberg, Hauptstraße 100, 10827 Berlin (S+U Insbrucker Platz): SPD Schöneberg

Tempelhof

  • "Spukvilla" / AWO Tempelhof, Albrechtstr. 110, 12103 Berlin (U Kaiserin-Augusta-Str): SPD Tempelhof
 

29.08.2019 in Pressemitteilung von SPD-Fraktion Tempelhof-Schöneberg

BVV beschließt Wohnungsbau-Offensive

 

 

Das Bezirksamt soll zusätzliche Anstrengungen unternehmen, um die Wohnungsbauzahlen zu steigern. Dazu sollen insbesondere Vorhaben zeitlich vorgezogen werden, die bislang als mittel- oder langfristig eingestuft wurden. Außerdem sollen sogenannte Discounter-Grundstücke gezielter nachverdichtet werden. Dies beschloss die BVV auf Initiative der SPD-Fraktion. 

 

Christoph Götz-Geene, stellvertretender Vorsitzender der SPD-Fraktion: "Die bislang mit dem Land im Rahmen des Bündnisses für Wohnungsbau fixierten 5.675 Wohneinheiten im Bezirk erweisen sich angesichts der Entwicklung auf dem Wohnungsmarkt als nicht ausreichend. Wir freuen uns daher über diesen Beschluss und erwarten, dass das Bezirksamt die zeitliche Einstufung der anstehenden Vorhaben nun kritisch überprüft. Wir hoffen auf einen klaren Schub in der Entwicklung und eine deutliche Steigerung der Zahlen".

 

 

 

 

 

 

 

29.08.2019 in Wahlkreis von SPD Lichtenrade-Marienfelde

Bürgersprechstunde

 

Unsere Lichtenrader Abgeordnete, Melanie Kühnemann-Grunow , lädt Sie herzlich zu ihrer Bürgersprechstunde ein.

Wann: 30.08.2019

Uhrzeit: 12.00 bis 14.00 Uhr

Wo: John-Locke-Str.19

Anmeldung unter 030 470 50n 270

 

22.08.2019 in Pressemitteilung von SPD-Fraktion Tempelhof-Schöneberg

SPD-Fraktion gegen Planungsstopp - Neubau von 115 Studentenwohnungen am Kleistpark nicht gefährdet

 

Die BVV bekräftigte in ihrer gestrigen Sitzung das Interesse des Bezirks an einer zügigen Errichtung von ca.115 Studentenwohnungen am U-Bahnhof Kleistpark und lehnte einen Antrag der Fraktionen Bündnis 90/Grüne und Linke auf Einstellung des Bebauungsplanverfahrens für das Grundstück Hauptstraße 162/ Willmanndamm 22 ab. Es handelt sich dabei um das Grundstück am U-Bahnhof Kleistpark, auf dem sich viele Jahre ein Biergarten befand und noch heute eine Cocktailbar in einem ausgedienten S-Bahn-Waggon betrieben wird.

 

Ziel von Grünen und Linken war die Verhinderung des Vorhabens und die Beibehaltung der Brachfläche für eine gastronomische Nutzung. Der Planungsprozess, so die Argumentation im Antrag, ziehe sich zu sehr in die Länge. Der Vorhabenträger sei offenbar nicht willens, das Planverfahren zu Ende zu führen und eine zeitnahe Realisierung des Vorhabens nicht mehr zu erwarten.

 

Der Vorhabenträger dagegen teilte im Ausschuss für Stadtentwicklung mit, dass aufgrund der komplizierten bautechnischen Situation durch die im Untergrund befindliche U-Bahnstrecke viele technische und rechtliche Fragen im Vorfeld sorgfältig zu klären seien, auch um letztlich einen reibungslosen Bau zu gewährleisten. Hierzu seien die notwendigen Abstimmungen mit der BVG sehr weit fortgeschritten. Darüber hinaus sei eine nachbarschaftliche Vereinbarung bereits von beiden Seiten unterzeichnet und alle Fragen in gegenseitigem Einvernehmen geklärt worden.

 

Christoph Götz-Geene, stellvertretender Vorsitzender der SPD-Fraktion: "Die Wohnungen werden dringend benötigt. Es ist uns völlig unbegreiflich, dass das von Grünen und Linken so nicht gesehen wird. Beide erklären im Land, den Wohnungsbau fördern zu wollen, torpedieren die Vorhaben dann aber in den Bezirken. Die Bebauung der Kriegsbrache wird städtebaulich ein Gewinn für den gesamten Standort Kleistpark."

 

 

 

 

 

 

22.08.2019 in Ankündigung

45. Familienfest der City-SPD: GEMEINSAM. KIEZ. LEBEN. 

 

Am Sonntag, 25. August findet zum 45. Mal das SPD Familienfest in der Spielstraße am Wartburgplatz in Schöneberg statt.

Das Motto in diesem Jahr lautet: GEMEINSAM. KIEZ. LEBEN. 

 

Sie sind herzlich eingeladen!

 

Wann: Sonntag, 25. August 2019, 15:00 bis 18:00 Uhr

Wo: Wartburgplatz in  Berlin-Schöneberg

 

Unsere Bezirksbürgermeisterin Angelika Schöttler ist auch dabei.

 

Für das leibliche Wohl ist bei Grill, Kaffee und Kuchen gesorgt. Außerdem wird es bei Live-Musik eine Hüpfburg, Spiele, Figurenbau und vieles mehr geben.

 

16.08.2019 in Pressemitteilung von SPD-Fraktion Tempelhof-Schöneberg

Ein Pflegestützpunkt für den Süden des Bezirks

 

Obwohl sich der demografische Wandel gerade in den Außenbezirken besonders stark bemerkbar macht: Marienfelde und Lichtenrade werden den Bedürfnissen einer älter werdenden Bevölkerung noch längst nicht gerecht. Was im Süden des Bezirks fehlt: Ein Pflegestützpunkt, wo sich pflegebedürftige Menschen bzw. deren Angehörige mit Rat und Tat helfen lassen können.

 

Deshalb fordern die Fraktionen von Bündnis 90/Die Grünen und SPD in der Bezirksverordnetenversammlung Tempelhof-Schöneberg: Das Bezirksamt soll sich für Einrichtung eines solchen Stützpunktes stark machen, der BVV spätestens im November über das bis dahin Erreichte informieren.

 

Dabei haben die beiden Antragstellerinnen Janis Hantke von der SPD und Aferdita Suka von den Grünen auch schon einen möglichen Standort im Visier. Bestens geeignet erscheinen ihnen die Räumlichkeiten der Bibliothek in der Briesingstraße 6, die demnächst in die Alte Mälzerei umziehen wird.

 

Aferdita Suka, sozialpolitische Sprecherin der grünen BVV-Fraktion: „Wichtiger als die Adresse ist aber, dass überhaupt ein Pflegestützpunkt für Marienfelde und Lichtenrade eingerichtet wird. Schließlich ist kaum eine Bevölkerungsgruppe mehr auf wohnortnahe Unterstützung angewiesen als die Pflegebedürftigen, haben sie und ihre Angehörigen auch ein Anrecht darauf.“

 

Janis Hantke, gesundheitspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion: "Wir möchten die Gelegenheit der freiwerdenden Räume nutzen, um die Gespräche um einen Pflegestützpunkt im Süden des Bezirks wieder anzuregen und mögliche Standorte prüfen zu lassen. Den Bedarf sehen wir schon lange, weshalb dies auch eine Forderung in unserer Rot-Grünen Zählgemeinschaftsvereinbarung ist."

 

 

 

 

Termine

Alle Termine öffnen.

21.09.2019, 10:00 Uhr , SPD Friedenau: Infostand

23.09.2019, 19:30 Uhr , SPD Tempelhof-Schöneberg: Kreisvorstand

24.09.2019, 19:30 Uhr , SPD Friedenau: Mitgliederversammlung

25.09.2019, 15:00 Uhr , AG 60plus: Mitgliederversammlung mit Mechthild Rawert

25.09.2019, 16:00 Uhr - 17:00 Uhr, Arbeitsrechtsberatung

26.09.2019, 19:00 Uhr , Jusos Tempelberg: Mitgliederversammlung

27.09.2019, 16:00 Uhr , Bürgersprechstunde unserer Abgeordneten Melanie Kühnemann - Grunow

29.09.2019, 09:00 Uhr , SPD Friedenau Infostand zum BerlinMarathon

02.10.2019, 18:00 Uhr , Mietrechtsberatung

07.10.2019, 19:30 Uhr - 07.10.2019, Pont rouge - Rote Brücke: Aktuelle Themen, Nachlese der Parisreise im September

Unsere Abgeordneten und ihre Bürgerbüros

Dilek Kalayci, MdA

Senatorin für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung
Schmiljanstr. 17 12161 Berlin-Friedenau
Bitte anmelden: Mail: stadtteilbuero@dilek-kalayci.de

 

Michael Müller MdA

Regierender Bürgermeister
Manfred-von-Richthofen-Straße 19, 12101 Berlin-Tempelhof
Bitte anmelden:
Tel: 81 82 83 30 Mail: buero@michael-mueller-spd.de

 

Melanie Kühnemann-Grunow MdA 

John-Locke-Str. 19,  12305 Berlin
Bitte anmelden: 
Tel: 470 50 270 Mail: buero@melanie-kuehnemann.de

 

Frank Zimmermann MdA

Markgrafenstraße 16,  12105 Berlin-Mariendorf
Bitte anmelden:
Tel: 030 7078 1714 Mail: frank.zimmermann@ spd.parlament-berlin.de

Pont rouge - rote Brücke