24.08.2020 in Bezirk

800 JAHRE MARIENFELDE

 

DAS JUBILÄUM WIRD GEFEIERT – TROTZ CORONA

 

Der 800. Geburtstag – ein wichtiger Grund, gemeinsam zu feiern. Das dachten sich mit mir gemeinsam viele Akteure in Marienfelde. Deshalb lud ich ab Ende 2019 alle ein. Es wurden viele Ideen vorgestellt und geplant: Konzerte, ein großes Fest, ein Schulprojekt, eine Ausstellung, mehrere Spaziergänge, das Aufstellen von Informationstafeln und das Anbringen von großen Bildern an den Hausfassaden. Leider mussten viele Aktionen, die bereits sehr weit organisiert waren, coronabedingt aufgegeben werden. Und trotzdem werden wir das Jubiläum würdig begehen!

 

Marienfelde ist ein schöner Ortsteil von Tempelhof-Schöneberg – mit viel Geschichte. Die wird nach der Sommerpause nach und nach sichtbar werden auf neun Informationstafeln, die federführend vom Arbeitskreis Historisches Marienfelde konzipiert wurden. Eine bleibende Aktion zum Jubiläum.

 

21.08.2020 in Bezirk

Vorne hui, hinten pfui: Die zwei Gesichter des Volksparks Mariendorf

 

Im  Volkspark  Mariendorf  gab  es  etwas zu feiern: Die Sanierung des Blümelteichs  ist  beendet.  Knapp  eineinhalb Jahre dauerte die rund 2,5 Millionen Euro teure Sanierung, die nicht nur Freude brachte.

Rund  40  Bäume  mussten  für  die  Sanierung  ihr  Leben  lassen  –  auch  13 geschützte. Da das Landesdenkmalamt  den  Ersatzpflanzungen  für  die  13  geschützten  Bäume  im  Park  nicht zugestimmt hat, werden diese nun   in   der   Prühßstraße   gepflanzt   werden.

Der  vordere  Bereich  des  Parks  ist  nun schick. Weitergehen sollte man nicht, denn im südöstlichen Bereich wird der positive Eindruck des  Gartendenkmals  jäh  zerstört:  Die  Treppenanlagen sind beschmiert, Stufen bröseln  vor  sich  hin.  Die  Mülleimer  sind teilweise mit Brennnesseln umwachsen.   Bänke   sind   defekt   oder   fehlen ganz. Am Ausgang Rixdorfer Straße  verhindern  große  Steine  die  Durchfahrt   für   Autos.   Diese   sind   jedoch für blinde und sehbehinderte Menschen gefährlich.

Die  SPD-Fraktion  in  der  Bezirks verordnetenversammlung   will   diesen  Zustand  nicht  hinnehmen  und  hat  das  Bezirksamt  nun  zum  Handeln aufgefordert.

Manuela Harling 

Bezirksverordnete

Beitrag aus der aktuellen Ausgabe der TS aktuell

 

20.08.2020 in Ankündigung von Dilek Kalayci

Dilek Kalayci im Kiez: Rund um das Stadtteilbüro

 

Sie sind herzlich eingeladen:

Dilek Kalayci im Kiez: Rund um das Stadtteilbüro

Mittwoch, 09.09.2020, 16:0018:00 Uhr

Treffpunkt: vor dem Stadtteilbüro Dilek Kalayci, Schmiljanstr. 17