Wir stellen vor: Jürgen Swobodzinski kandidiert für die BVV

Veröffentlicht am 21.04.2021 in Bezirks-SPD

Foto: Max Schwarzlose

Jürgen Swobodzinski kandidiert für die Tempelhof-Schöneberger Bezirksverordnetenversammlung auf Listenplatz 6. Er ist 65 Jahre alt und im Rentendasein angekommen. Zwölf Jahre war er für den Betriebsrat eines Kommunikationsunternehmens  tätig, davon acht Jahre in Freistellung. Dadurch kennt er sich im Arbeitnehmerrecht aus. Seit dem ersten Lehrjahr ist er Verdi-Mitglied und immer noch als Kassierer im örtlichen Fachbereichsvorstand aktiv. 

Trotz des Alters interessiert er sich für die Schulpolitik. Er hält es für nötig dafür zu werben, dass mehr engagierte Pädagogen im Bezirk in Anstellung kommen und dass das Lernen in kleinen Klassen mit guter, digitaler Ausstattung möglich wird. Er fordert eine tägliche Reinigung in den Schulen und Luftreiniger in allen Klassen als Standard.

Wichtig sind Jürgen Swobodzinski funktionierende Bürgerdienste und die nahtlose Erledigung von Ordnungsangelegenheiten. Grundsätzlich wünscht er sich mehr Personal in Ordnungsämtern und saubere, gepflegte Kieze. 

Stadtentwicklung ist ihm ein Anliegen. Deren Ziel muss es sein, soziale Brennpunkte zu verhindern durch attraktive Wohnstrukturen, die Ansiedlung von Gewerbe, der Schaffung von adäquaten Flächen zur Freizeitgestaltung und eine verbesserte Anbindung an den ÖPNV – letzteres gilt insbesondere für die Randbezirke Lichtenrade und Marienfelde.

Sein - nicht nur politisches - Motto: „Meine Meinungsbildung orientiert sich an seriösen Fakten. Gerechtigkeit ist mir wichtig.“ Er ist regelmäßig Gast in den Versammlungen der BVV; auch besucht er die Fraktionssitzungen als stellvertretender Bürgerdeputierter. Debatten des Abgeordnetenhauses verfolgt er sehr interessiert immer wieder im Fernsehen. 

Jürgen Swobodzinski wohnt in Lichtenrade nahe der Stadtgrenze. Seine größte Freude: Alleine in einem Paddelboot auf einem kleinen See sein, die Sonne scheint und an den Ufern nur Wald.

 
 

Termine

Alle Termine öffnen.

21.05.2022, 10:00 Uhr , SPD Friedenau: Infostände

23.05.2022, 19:30 Uhr - 21:00 Uhr, SPD Tempelhof-Schöneberg: Kreisvorstand

24.05.2022, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr, AGS Tempelhof-Schöneberg: Mitgliederversammlung

24.05.2022, 19:30 Uhr , SPD Friedenau: Mitgliederversammlung: Rassistische Realitäten in Deutschland

25.05.2022, 19:30 Uhr - 21:15 Uhr, 12 Euro mindestens. - Kevin Kühnert - Fraktion vor Ort

03.06.2022, 19:00 Uhr , Friedenauer Gespräche

07.06.2022, 18:00 Uhr , SPD Friedenau: Vorstandsklausur

11.06.2022, 10:00 Uhr - 12:00 Uhr, Infostände

14.06.2022, 19:30 Uhr , SPD Friedenau: offener Vorstand

18.06.2022, 10:00 Uhr , SPD Friedenau: Infostand

Unsere Abgeordneten und ihre Bürgerbüros

Kevin Kühnert, MdB

 

 

 

 

 

Bundestagsabgeordneter
Im Bundestag: Platz der Republik 1, 11011 Berlin
In Tempelhof-Schöneberg: Goebenstraße 3, 10783 Berlin-Schöneberg
Mail: kevin.kuehnert.wk@bundestag.de

Melanie Kühnemann-Grunow MdA 

 

 

 

 

 

John-Locke-Str. 19,  12305 Berlin-Lichtenrade
Bitte anmelden: 
Tel: 030 470 50 270
Mail: buero@melanie-kuehnemann.de

Orkan Özdemir, MdA

 

 

 

 

 

Schmiljanstr. 17 12161 Berlin-Friedenau
Bitte anmelden:
Mail: mail@orkan-oezdemir.de

Lars Rauchfuß, MdA

 

 

 

 

Markgrafenstraße 16,  12105 Berlin-Mariendorf
Bitte anmelden:
Tel: 030 7078 1714
Mail: post@lars-rauchfuss.de

Pont rouge - Rote Brücke

Twitter