„Der Angriff auf die Genossen war ein Angriff auf uns alle“ - Gedenken an die Opfer von Norwegen am 22.07.2012

Veröffentlicht am 25.07.2012 in Meinung

Vor den nordischen Botschaften gedachten Jusos, Falken und die SPD der Opfer der Anschläge von Norwegen. Genau ein Jahr zuvor ermordete Anders Behring  Breivick 77 Menschen , darunter 69 Teilnehmer eines sozialdemokratischen Jugendcamps auf der Insel Ut?ya.

 

Vor dem Eingang der Nordischen Botschaften lagen Schwarz-Weiß-Fotos der Opfer, auf denen die Berliner Jungsozialisten und SPD PolitikerInnen von Bund, Land und Kommune ihre Blumen niederlegten. Begleitet wurde die Zeremonie von dem Lied „Hurt“ von Johnny Cash.

Evan Sedgwick-Yell sagte bei seiner Ansprache: “Der Angriff auf die Genossen in Norwegen war ein Angriff auf uns alle, auf die Werte, an die wir glauben. Der rechtextreme Hintergrund der Tat dürfe nicht übersehen werden und das Verbrechen darf nicht entpolitisiert werden.

Lea Lölhöffel von den Berliner Jusos zeigte sich beeindruckt von der besonnenen Reaktion der norwegischen Gesellschaft und des Ministerpräsidenten Jen Stoltenberg. Stoltenberg sagte nach dem Attentat: „Wir werden auf die Gewalt mit noch mehr Demokratie, noch mehr Offenheit antworten.“ Lölhöffel wies in seiner Rede auf die rechtsradikale Vergangenheit von Anders Behring Breivick hin und auf sein Motiv: Hass und Angst vor einer vermeintlichen “Islamisierung Europas“ und vor „Kulturmarxismus“.

Von Angelika Wüstenhagen

 
 

Homepage SPD Lichtenrade-Marienfelde

Termine

Alle Termine öffnen.

13.04.2024, 10:00 Uhr , Kreisdelegiertenkonferenz mit Wahlen

16.04.2024, 19:00 Uhr , Mitgliederforum zum Landesvorsitz

16.04.2024, 19:30 Uhr - 21:00 Uhr, Abteilungsversammlung

18.04.2024, 19:30 Uhr , SPD Queer: Mitgliederoffene Vorstandssitzung

20.04.2024, 10:00 Uhr , SPD Friedenau: Infostand

21.04.2024, 10:00 Uhr , Start der Plakatierung für die Europawahl

23.04.2024, 19:30 Uhr , SPD Friedenau: Mitgliederversammlung

24.04.2024, 15:00 Uhr , AG 60plus: Mitgliederversammlung

24.04.2024, 19:00 Uhr , Jusos: Mitgliederversammlung

26.04.2024, 19:30 Uhr , SPD Queer: Offener Stammtisch

Unsere Abgeordneten und ihre Bürgerbüros

Kevin Kühnert, MdB

 

 

 

 

 

Bundestagsabgeordneter
kevin.kuehnert.wk@bundestag.de

Goebenstraße 3
101783 Berlin

Telefon: 030/92251826 (Di-Do, 10-14 Uhr)

 

Melanie Kühnemann-Grunow MdA 

 

 

 

 

 

John-Locke-Str. 19,  12305 Berlin-Lichtenrade
Bitte anmelden: 
Tel: 030 470 50 270
Mail: buero@melanie-kuehnemann.de

Orkan Özdemir, MdA

 

 

 

 

 

Schmiljanstr. 17 12161 Berlin-Friedenau
Bitte anmelden:
Mail: mail@orkan-oezdemir.de

Lars Rauchfuß, MdA

 

 

 

 

Markgrafenstraße 16,  12105 Berlin-Mariendorf
Bitte anmelden:
Tel: 030 7078 1714
Mail: post@lars-rauchfuss.de

 

Wiebke Neumann, MdA

 

 

 

 

Goebenstraße 3, 10783 Berlin
Tel: 030 25816311
Mail: buero@wiebke-neumann.berlin

Pont rouge - Rote Brücke

Twitter

Fehler bei der Abfrage von Twitter! Möglicherweise ist Twitter nicht erreichbar oder das Rate-Limit von Twitter wurde erreicht