Anerkennung ausländischer Hochschulabschlüsse in Landeshoheit progressiv umsetzen

Veröffentlicht am 04.06.2012 in Pressemitteilung

Anerkennung ausländischer Hochschulabschlüsse in Landeshoheit progressiv umsetzen - Fair und sozial im Sinne der Betroffenen

Die Arbeitsgemeinschaft Migration und Vielfalt Tempelhof-Schöneberg ersucht die Landesparteitagsdelegierten der SPD Berlin, sich für ein Anerkennungsverfahren im Sinne der Betroffenen einzusetzen.

Die demographische Entwicklung der Gesellschaft und der daraus resultierende Fachkräftemangel haben eine Diskussion neu entfacht, die nunmehr seit einem Vierteljahrhundert geführt wird. Hierbei geht es jedoch weniger um die Anerkennung von Lebensleistungen und identitätsbildender Berufung durch den Beruf unserer betroffenen Mitmenschen als viel eher um die Verwertbarkeit der Menschen auf dem deutschen Arbeitsmarkt.

Es ist unsere Aufgabe als die bildungs- und sozialpolitische Instanz im Berliner Parteienspektrum Sorge zu tragen, dass eine gesetzliche Regelung für die Prüfung und Anerkennung im Ausland erworbener Hochschulabschlüsse (in Landeshoheit) keine sozialen Hürden darstellt und Nachqualifikationen im Sinne unseres Antrages (Antrag XX/I/2012) für die Betroffenen ermöglicht. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die „Musterregelung“ der Kultusministerkonferenz zur Anerkennung im Ausland erworbener Hochschulabschlüsse in Landeshoheit nicht den Ansprüchen sozialdemokratischer Bildungs-, Sozial- und Arbeitsmarktpolitik entspricht.

Die Berliner SPD kann mit diesem Antrag als gutes Beispiel im Bund vorangehen und im Sinne der betroffenen Menschen eine sozial akzentuierte gesetzliche Regelung für mehr Chancengleichheit auf dem Berliner Arbeitsmarkt implementieren. Wir bitten alle Landesparteitagsdelegierten, diesem sozialdemokratischen Anliegen zu folgen und für unseren -Antrag XX/I/2012- „Anerkennung ausländischer Hochschulabschlüsse in Landeshoheit“ zu stimmen.

Orkan Özdemir (Vorsitzender der SPD AG Migration Thf-Sbg)

 
 

Termine

Alle Termine öffnen.

15.06.2021, 19:30 Uhr - 21:30 Uhr, Abteilungsversammlung LiMa

21.06.2021, 19:30 Uhr - 21:30 Uhr, AGS Tempelhof-Schöneberg: Mitgliederversammlung

22.06.2021, 19:30 Uhr , SPD Friedenau: Mitgliederversammlung

28.06.2021, 19:30 Uhr , SPD Tempelhof-Schöneberg: Kreisvorstand

13.07.2021, 19:30 Uhr , SPD Friedenau: offener Vorstand

17.08.2021, 19:30 Uhr - 21:30 Uhr, Abteilungsversammlung LiMa

30.08.2021, 19:30 Uhr , SPD Tempelhof-Schöneberg: Kreisvorstand

21.09.2021, 19:30 Uhr - 21:30 Uhr, Abteilungsversammlung LiMa

27.09.2021, 19:30 Uhr , SPD Tempelhof-Schöneberg: Kreisvorstand

19.10.2021, 19:30 Uhr - 21:30 Uhr, Abteilungsversammlung LiMa

Unsere Abgeordneten und ihre Bürgerbüros

Mechthild Rawert, MdB

Bundestagsabgeordnete
Bitte anmelden: 
Crellestraße 48, 10827 Berlin
Tel: 030 7895 3020 
John-Locke-Straße 19, 12305 Berlin
Tel:  030 700 74 360
Mail: mechthild.rawert.wk@bundestag.de

Dilek Kalayci, MdA

Senatorin für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung
Schmiljanstr. 17 12161 Berlin-Friedenau
Bitte anmelden: Mail: stadtteilbuero@dilek-kalayci.de

 

Michael Müller MdA

Regierender Bürgermeister
Manfred-von-Richthofen-Straße 19, 12101 Berlin-Tempelhof
Bitte anmelden:
Tel: 81 82 83 30 Mail: buero@michael-mueller-spd.de

 

Melanie Kühnemann-Grunow MdA 

John-Locke-Str. 19,  12305 Berlin
Bitte anmelden: 
Tel: 470 50 270 Mail: buero@melanie-kuehnemann.de

 

Frank Zimmermann MdA

Markgrafenstraße 16,  12105 Berlin-Mariendorf
Bitte anmelden:
Tel: 030 7078 1714 Mail: frank.zimmermann@ spd.parlament-berlin.de

Pont rouge - Rote Brücke

Twitter