Liebe Bürgerinnen, liebe Bürger,

wir freuen uns, dass Sie bei uns vorbeischauen. Hier können Sie sich über die Arbeit der SPD Tempelhof-Schöneberg informieren.

Tempelhof-Schöneberg ist ein kreativer und lebendiger Bezirk mit einer großen Vielfalt an kulturellen Projekten, Sportinitiativen und einem hohen wirtschaftlichen Potenzial. Er reicht vom KaDeWe über das Bayerische Viertel und den Naturpark Schöneberger Südgelände bis an die Landesgrenze zu Brandenburg im südlichen Lichtenrade. Hier werden Zukunftsprojekte wie das Tempelhofer Feld unter reger Beteiligung von Bürgerinnen und Bürgern umgesetzt. Deshalb unsere Bitte: Sprechen Sie uns an.

Ihre

Dilek Kolat
Senatorin für Arbeit, Integration und Frauen
Kreisvorsitzende von Tempelhof-Schöneberg

 
 

20.09.2016 in Topartikel Wahlen

Danke für Ihr Vertrauen!

 

Die SPD wurde in Tempelhof-Schöneberg mit 24,9 Prozent stärkste Partei. Der Regierende Bürgermeister Michael Müller wurde in Tempelhof mit 32,4 Prozent wieder gewählt. Senatorin Dilek Kolat konnte mit 31,4 Prozent ihr Direktmandat in Friedenau, Lindenhof und Marienhöhe verteidigen. Auch Frank Zimmermann gewann erneut seinen Wahlkreis mit 27,8 Prozent in Mariendorf. Neu ins Abgeordnetenhaus zieht die Lichtenraderin Melanie Kühnemann ein.

Ein herzlichen Dank geht an die engagierten Kandidierenden Annette Hertlein, Anett Seltz in Schöneberg und Ingo Siebert in Marienfelde für ihren bravourösen Wahlkampf!

Mit 24,6 Prozent wurde die SPD auch stärkste Partei in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) Tempelhof-Schöneberg. Dadurch wird die SPD mit zwei Personen im Bezirksamt vertreten sein. Der Fraktion im Rathaus Schöneberg werden 15 Bezirksverordnete angehören: Angelika Schöttler, Oliver Schworck, Jan Rauchfuß, Marijke Höppner, Axel Seltz, Wiebke Neumann, Christoph Götz, Ingrid Kühnemann, Oliver Fey, Nihan Dönertas, Lars Rauchfuß, Janis Hantke, Stefan Böltes, Manuela Harling und Orkan Özdemir.

 
 

29.09.2016 in Bildung von SPD Lichtenrade-Marienfelde

Herzlichen Glückwunsch Carl-Zeiss-Schule !

 

Heute vergibt die Senatorin für Bildung, Jugend und Wissenschaft, Sandra Scheeres, zusammen mit zahlreichen Partnern der Initiative das Qualitätssiegel für exellente berufliche Orientierung an sechs Berliner Schulen. Die Lichtenrader Abgeordnete Melanie Kühnemann gratuliert der Carl-Zeiss-Schule ( Integrierte Sekundarschule ) zu dieser Auszeichnung. Mit dem Siegel werden Schulen ausgezeichnet, die mit einem ganzheitlichen und nachhaltigen Konzept zur Berufs- und Studienorientierung überzeugen können, so Melanie Kühnemann. Herzlichen Glückwünsch Carl-Zeiss-Schule !

 
 

28.09.2016 in Kultur von Dilek Kolat

Vernissage und Nachbarschaftsfest!

 

Am Freitag, den 30. September eröffne ich ab 19 Uhr in meinem Friedenauer Wahlkreisbüro in der Schmiljanstraße 17 die neue Ausstellung "Faszination natur" von und mit der Künstlerin Ulla Enghusen. Anschließend findet ab 20 Uhr anlässlich der zurückliegenden Berliner Wahlen ein Nachbarschaftsfest statt. Zu beidem lade ich Sie herzlich ein!

Nachbarschaftsfest mit Vernissage

am 30. September 2016 ab 19 Uhr

im Bürgerbüro Dilek Kolat, Schmiljanstraße 17, 12161 Berlin.

 
 

27.09.2016 in Kiez von SPD Lichtenrade-Marienfelde

Die Bahnhofstraße wird zur Galerie !

 

Vom 1. bis 29. Oktober 2016 wird in den Schaufenstern vieler Geschäfte das mittlerweile 9. Kunstfenster zu sehen sein. Die neu gewählte Lichtenrader Abgeordnete Melanie Kühnemann freut sich besonders, dass mehr als 40 Künstlerinnen und Künstler sowie 50 Geschäfte, Dienstleister und öffentliche Einrichtungen, sich dieses Jahr beteiligen. Es ist ein weiterer Schritt zur Attraktivitätssteigerung der Bahnhofstraße, so Melanie Kühnemann.

 
 

26.09.2016 in Pressemitteilung von SPD-Fraktion Tempelhof-Schöneberg

Fahrlässige Inkaufnahme von Verkehrsunfällen mit Kindern!

 

Keine Baumaßnahmen zur Geschwindigkeitsreduzierung vor der Notunterkunft im Rathaus Friedenau!

 

 

Der zuständige CDU Stadtrat Krüger stellt keine Bemühungen an, die Niedstraße vor der Geflüchtetenunterkunft im Rathaus Friedenau, durch straßenverkehrliche Baumaßnahmen zur Geschwindigkeitsreduzierung zu sichern. In der Notunterkunft im Rathaus Friedenau leben alleinreisende Frauen mit Kindern. Über 200 Kinder zwischen 4 und 16 Jahren spielen regelmäßig auf dem Breslauer Platz an der Niedstraße. Da der Hauptzugang der Einrichtung ebenfalls auf die Niedstraße führt, sind dort viele Kinder unterwegs, spielen und rennen herum. Mehrfach gab es in den letzten Wochen und Monaten höchst gefährliche Situationen, in denen Kinder fast angefahren wurden. Daraufhin wurde auf Anregung sowohl des Betreibers der Einrichtung als auch aus der Anwohnerschaft  durch den Friedenauer Bezirksverordneten Orkan Özdemir (SPD) ein Antrag auf Verkehrsberuhigung gestellt.  Bodenschwellen oder Fahrbahnkissen sollen zu einer Reduzierung der Verkehrsgeschwindigkeit führen. Mit einer aktuellen Mitteilung zur Kenntnisnahme (MzK/Drucksache 1977/XIX) des zuständigen CDU Stadtrates Krüger wird dieser Vorschlag abgelehnt. 

 

 
 

20.09.2016 in Wahlen von SPD Friedenau

Drei SPD Bezirksverordnete für Friedenau!

 

Die SPD ist die stärkste Fraktion in der neuen Bezirksverordnetenversammlung (BVV) von Tempelhof-Schöneberg. Damit wird die SPD zwei Personen im Bezirksamt stellen. Friedenau ist in der BVV stark vertreten mit der Kinder- und Jugendpolitikerin Marijke Höppner, dem Sportpolitiker Oliver Fey und dem Integrationspolitiker Orkan Özdemir.

Friedenau ist ein bunter und lebendiger Stadtteil. Wir werden uns weiter für eine weitere positive Entwicklung einsetzen!

 
 

Termine

Alle Termine öffnen.

30.09.2016, 18:30 Uhr , BERLIN LEUCHTET

30.09.2016, 19:00 Uhr - 22:00 Uhr, Vernissage und Nachbarschaftsfest

01.10.2016, 10:00 Uhr , Die Bahnhofstraße wird 110 Jahre !

04.10.2016, 19:30 Uhr , Vorstandssitzung

18.10.2016, 19:30 Uhr , Abteilungsversammlung

 

Mechthild Rawert, MdB

 

Aktuelle Sprechstunden der Abgeordneten

Dilek Kolat MdA, Senatorin für Arbeit, Integration und Frauen
Schmiljanstr. 17 12161 Berlin-Friedenau
Bitte anmelden:
E-Mail: wahlkreisbuero(at)dilek-kolat.com

Michael Müller, MdA, Regierender Bürgermeister
Manfred-von-Richthofen-Straße 19, Eingang Bayernring, 12101 Berlin-Tempelhof
Bitte anmelden:
Tel: 81 82 83 30 E-Mail: buero(at)michael-mueller-spd.de

Lars Oberg, MdA
Jeden Montag 16-18 Uhr
Hauptstraße 8 10827 Berlin-Schöneberg
Tel: 30362103 E-Mail: mail(at)lars-oberg.de

Mechthild Rawert, MdB
Friedrich-Wilhelm-Straße 86 12099 Berlin-Tempelhof
Bitte anmelden:
Tel: 72013884 E-Mail: mechthild.rawert.wk@bundestag.de

Frank Zimmermann MdA
Eisenacher Straße 72 12109 Berlin-Tempelhof
Bitte anmelden:
Tel: 70781714 E-Mail: frank.zimmermann(at)spd.parlament-berlin.de

 
 

Banner



Jusos